Zeit, Glück zu haben…

Wie doch die kleinen Dinge des Lebens, sooooo herrlich sein können!

 

#duch Vogelgezwitscher Früh Morgens geweckt zu werden

#spüren, dass die Sonne mittlerweile schon um 08.41 Uhr an meine Hauswand scheint

#den hoch motivierenden Worten des Tirolers Rupert Mayr lauschen

#bei den Bienenstöcken in unserem Garten zu verweilen und deren scheinbar grenzenlose Energie zu spüren

#ein Auge für die paradiesische Schönheit meiner Heimat zu haben

#der besten Köchin der Welt einen Blick über die Schultern zu werden, wärend sie alle meine Kräutersalze in Verwendung hat!

 

Für all dieDinge braucht man Zeit. In unserer schnelllebigen Leistungsgesellschaft gar nicht so einfach, sich die zu nehmen.

P1010227

In Zukunft findet auch das Schlüsselblümchen Verwendung in meiner neuen „Kindertee“ Kreation. Ihre Botschaft klingt zauberhaft:

„Ostara hat mich zu ihrer Lieblingsblume gemacht. Manchmal steckt sie mich in ihre Krone, manchmal an ihren Gürtel, immer aber schnuppert sie an mir. Mein Duft beflügelt nämlich selbst Göttinen. Damit wird der Duft noch sonniger und die Erde noch wärmer. Rieche auch du an meinen Blüten! Riechst du die Kraft des Neuen? Die Kraft des Ursprungs?

Das ist die Kraft, die Eis zum Schmelzen bringt, die Kälte nicht scheut, die voller Optimismus ist. Diese Kraft bringt Zuversicht, Leichtigkeit und Mut….“ (Ursula Stumpf – Pflanzengöttinen und ihre Heilkräuter)

 

Euch allen einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße

Margot