Salz der Superlative

Kräftiges Dunkelgrün und geschmeidige Textur als erster Eindruck.

Überwältigende Bärlaucharomen in der Nase und dann spürt man schon, wie einem das Wasser im Mund zusammen läuft!

P1010254

In Gedanken formen sich die Bilder von Kartoffelsalat mit Bärlauch zu den Käsknöpfle. Oder noch besser – warum nicht gleich das Salz in den Spätzleteig mischen und ein Kalbsschnitzel dazu anbraten ?!? Kalte Bärlauchbutter zu gegrilltem Fisch und dazu ein Bärlauchrisotto?

Pasta in Bärlauchrahmsauce mit Bergkäse überbacken und ein feiner Salat mit Bärlauchdressing oder gleich die Spiegeleier zum Frühstück darin bruzzeln…

Es ist wohl kaum zu überlesen, dass dieses äußerst intensive Kräutlein süchtig macht. Ich könnte euch ein Lied darüber trällern!

Doch woher nehmen?

Die Lösung liegt ganz nah!

Voilá: ein Bärlauchsalz der Superlative Ernte 2016!

P1010253

Die erste Auslieferung erfolgt am Donnerstag Abend.

Ich wünsche euch genauso viel Genuss mit dem neuen Bärlauchsalz, wie ich es habe!!

Bis Bald

Margot