Botanischer Schwarzenberg

Gerade gestern auf dem Witus Markt habe ich Gitte von goats.today erzählt, dass mir gerade die Inspiration für interessante Texte flöten gegangen und ich leider etwas schreibfaul geworden bin.

Jetzt, ein paar Stunden später bin ich der Lösung auf die Schliche gekommen und weiß ich auch, an was es die letzten Monate gemagelt hat…

Die Stille hat gefehlt. Die Stille um Kraft zu tanken, Ideen zu „spinnen“, und die Gedanken endlich wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

Ich schreibe diese Zeilen interessanterweise auf einer prall gefüllten Terasse auf dem Bödele und ich wundere mich über mich selbst, hier überhaut ansatzweise einen klaren Gedanken fassen zu können. Scheint als wirkt mein botanischer Ausflug immer noch beflügelnd und nachhaltig inspirierend. Sogar zwischen Wienerle, Gulaschsuppe und hitzigen Disussionen über Topfenstrudel mit oder doch ohne Sahne…

Die letzten 2 Stunden war ich auf kleiner Entdeckungsreise in den Kräuterwelten rund um die Ilga Quelle. Es war die beste Idee des Tages! Gleich nach dem Besuch auf dem Kunsthandwerksmarkt auf dem Dorfplatz.

Inmitten von wildem Kümmel, eisenhutblättrigen Hahnenfüßen, knolligen Teufelskrallen, gefleckten Knabenkräutern, Schattenblümchen, Sumpfständelwurz und Arnika ist Luftholen und die Stille genießen wunderbar möglich!

P1040213 P1040243 P1040250 P1040263 P1040265

… wenn das kein Seelenöffner ist, dass weiß ich auch nicht mehr!

P1040216

Traumhafter Schwarzenberg – ich komme wieder!

Bis Bald und ein schönes Wochenende euch allen!

Margot